Ausstellung in Oberesslingen

Erinnerungsorte in Oberesslingen entdecken!

Eine Ausstellung zu verschwundenen und erhaltenen Oberesslinger Erinnerungsorten gibt es ab 9. Juli im Nebenzimmer der Gaststätte „Froschkönig“.

Bei Sonnenschein: Ein gepflasterter Platz, um den Häuser gruppiert sind. Auf dem Platz befinden sich zwei Bäume und einige parkende Autos.
Foto: Michael Saile

Besucher:innen können sich über die historische Entwicklung Oberesslingens und das noch vorhandene oder verschwundene bauliche Erbe informieren. Gezeigt werden u. a. Eindrücke von der Besiedlung in römischer und alamannischer Zeit, aber auch die Entwicklung der Schulen und Industriebetriebe sowie der Wandel der Einkaufs- und Gastwirtschaftslandschaft.
 
Die Präsentation entstand im Rahmen des stadtgesellschaftlichen Projektes „Viele Teile, eine Stadt! Gemeinsam Stadt(teil)geschichten entdecken.“ der Städtischen Museen Esslingen. Dabei waren die Bürgerinnen und Bürger als Experten für ihre Stadtteile an der Erarbeitung der umfassenden Ausstellung beteiligt, die 2020 im Stadtmuseum im Gelben Haus gezeigt wurde, ebenso wie an der Präsentation im eigenen Stadtteil. Ihre Ergebnisse stellen die Projektteilnehmer:innen aus Oberesslingen nun ihren Mitbürgerinnen und Mitbürgern vor Ort vor.
 
Die Präsentation war schon für 2020 geplant, musste aber wegen der Corona-Pandemie verschoben werden.
 
Ausstellungsinfos:
Stadtteilausstellung in Oberesslingen im Rahmen des Projektes „Viele Teile, eine Stadt! Gemeinsam Stadt(teil)geschichten entdecken.“
 
bis 22. Juli 2021
Montag bis Freitag jeweils 11-14 und 17-21 Uhr, Samstag und Sonntag 11-21 Uhr
Gaststätte „Froschkönig“ (Nebenzimmer), Landhausstraße 59
Eintritt frei
Es gelten die aktuellen Hygiene-Regeln.
 
Zum Projekt „Viele Teile, eine Stadt!“

Info

Aktuelles

Projekt "Ankommen in Esslingen"

Schriftzug: Zeitzeugen und Zeitzeuginnen gesucht

Wir möchten Ihre Geschichte hören! Informationen

Herbstferienprogramm

Fensterbild: Ein Igel aus Karton und transparentem Papier.

Herbstferienprogramm der Städtischen Museen mit Rückblick auf das Sommerferienprogramm

Podcast "Studio Gelbes Haus"

Logo des Podcasts "Studio Gelbes Haus".

Neueste Folge: Gaststättenwesen und Trinkkultur - "Kneipentour" in der Frühen Neuzeit

Wechselausstellungen

Kneipentour. Orte der Geselligkeit in Esslingen

Plakatmotiv der Ausstellung.

Ausstellung im Stadtmuseum im Gelben Haus
2. Juli 2022 bis 8. Januar 2023

Was macht die Kuh im Kühlschrank?

Plakatmotiv: Zeichnung: Eine Kuh vor einem geöffneten Kühlschrank. Gestaltung: Katrin Schlüsener, Illustration: Julia Lenzmann.

Was macht die Kuh im Kühlschrank? Eine Ausstellung zum Spielen und anders Denken rund um Energie und Umwelt

Ausstellung im Museum im Schwörhaus
noch bis 3. Oktober 2022

Hilfreiche Seiten

52x-Archiv 1.093
Museumsblog 1.066