Sammlung

Sammlung

Das J.F. Schreiber-Museum bewahrt mit über 17.000 Objekten einen Großteil des Produktionsarchivs des Verlags J.F. Schreiber bis 1945.

Die Sammlung umfasst

  • Zeichnungen von Illustratoren mit so berühmten Namen wie Mathilde Ade, Josef Mauder, Gertrud Kopp-Röhmhildt, Leo Kainradl und viele mehr
  • Andrucke und Muster von Produkten des Verlags J. F. Schreiber
  • Bücher vom Bilderbuch bis hin zu naturkundlichen Themen
  • Kartonmodelle aus der Zeit vor 1900 bis heute
  • Papiertheater beispielsweise von Theodor Guggenberger

Die Sammlung wird fortlaufend entsprechend unseres Sammlungskonzeptes ergänzt.


Info

Aktuelles

Projekt "Ankommen in Esslingen"

Schriftzug: Zeitzeugen und Zeitzeuginnen gesucht

Wir möchten Ihre Geschichte hören! Informationen

Herbstferienprogramm

Fensterbild: Ein Igel aus Karton und transparentem Papier.

Herbstferienprogramm der Städtischen Museen mit Rückblick auf das Sommerferienprogramm

Podcast "Studio Gelbes Haus"

Logo des Podcasts "Studio Gelbes Haus".

Neueste Folge: Gaststättenwesen und Trinkkultur - "Kneipentour" in der Frühen Neuzeit

Wechselausstellungen

Kneipentour. Orte der Geselligkeit in Esslingen

Plakatmotiv der Ausstellung.

Ausstellung im Stadtmuseum im Gelben Haus
2. Juli 2022 bis 8. Januar 2023

Was macht die Kuh im Kühlschrank?

Plakatmotiv: Zeichnung: Eine Kuh vor einem geöffneten Kühlschrank. Gestaltung: Katrin Schlüsener, Illustration: Julia Lenzmann.

Was macht die Kuh im Kühlschrank? Eine Ausstellung zum Spielen und anders Denken rund um Energie und Umwelt

Ausstellung im Museum im Schwörhaus
noch bis 3. Oktober 2022

Hilfreiche Seiten

52x-Archiv 1.093
Museumsblog 1.066