Tag des offenen Denkmals in den Städtischen Museen Esslingen

Taschenlampenführungen und akustische Spurensuche

Zur Nacht und zum Tag des offenen Denkmals am Wochenende 10. und 11. September 2022 bieten die Städtischen Museen Esslingen ein buntes Programm: Für Groß und Klein gibt es viele kostenlose Veranstaltungen.

Plakatmotiv des Tags des offenen Denkmals.

Los geht es bereits am Samstag um 14 Uhr im J. F. Schreiber-Museum mit einem Kreativangebot für Kinder, abends lassen Taschenlampenführungen im Museum St. Dionys – Mittelalterliche Ausgrabungen und im Lapidarium die Exponate in einem ganz anderen Licht erscheinen. Ein besonderes Erlebnis ist auch die (akustische) Spurensuche bei geführten Rundgängen und Barockmusik mit dem Staufer Quartett und Fabian Grosch am Cembalo am Sonntag im Stadtmuseum im Gelben Haus.

Alle Angebote der Städtischen Museen 

Teilweise mit Anmeldungen beim Veranstalter: www.esslingen.de/denkmaltag (ab 1. September freigeschaltet), hier stehen auch alle weiteren Angebote und Infos zum Tag des offenen Denkmals in Esslingen.

Besucherinnen und Besucher im Lapidarium.
Buchillustration: Die Wurzelkinder verlassen die Wurzelhöhle.
Im Museum Sankt Dionys: Ausgegrabene Fundamente und Mauerreste.
Foto: Daniela Wolf

Info

Aktuelles

Podcast "Studio Gelbes Haus"

Logo des Podcasts "Studio Gelbes Haus".

Neueste Folge: Das Wunderkind aus Esslingen: Tobias Mayer

Tobias Mayer zum 300. Geburtstag

Ausschnitt aus einer alten Landkarte.

Mathematiker, Kartograph, Astronom. Tobias Mayer 1723-1762
Angebote zum 300. Geburtstag von Tobias Mayer

Wechselausstellungen

Walde Huth zum 100. Geburtstag

Foto einer jungen Frau.

Fotografien aus dem Bestand des Stadtarchivs
Digitale Ausstellung des Stadtmuseums und des Stadtarchivs Esslingen.

Hilfreiche Seiten

52x-Archiv 1.094
Museumsblog 1.067